Steinhögl's Taryn

Tyn - das Wunschkind

 

Tyn stammt aus unserer eigenen Zucht und ist eine absolut freundliche, coole, unkomplizierte und ausgeglichene Hündin, die unsere Erwartungen in ihre Entwicklung bis jetzt mehr als erfüllt. Sie ist äußerst aufgeschlossen, besitzt für mich genau das richtige Maß an Ausgeglichenheit, Temperament und Agilität und ist sehr leicht zu motivieren. 

 

Ich bin total begeistert wie toll sie mit fremden Menschen und Hunden sowie Kleinkindern umgeht. In jeder Situation findet sie die richtige Dosierung an Zuneigung, Freundlichkeit, Trieb und Beherrschung. Einzig beim Rausgehen auf die Terrasse muss man sie immer wieder bremsen nicht hirnlos hinaus zu sprinten und den Rest des Rudels durch ihre überbrausende Energie aufzustacheln. Ungewohnten und neuen Situationen begegnet sie offen, unvoreingenommen und ohne Hektik.

 

Tyn erinnert mich charakterlich sehr an ihren Vater Slick, hat ein überaus angenehmes, offenes Wesen und zeigt bei den Arbeiten am Hof viel Engagement wenn es gebraucht wird, ohne jedoch zu bellen oder hektisch zu werden. Von ihrer Mutter hat sie die unkomplizierte und tolerante Persönlichkeit mitbekommen, etwas Wachtrieb, dafür aber keinen Schutztrieb (worüber ich sehr froh bin) und die Vorliebe unseren Katzen hinterherzustellen. 

 

Viele, die Tyn bis jetzt kennengelernt haben, würden sie am liebsten sofort mit nach Hause nehmen. Sie kann Menschen einfach um den Finger wickeln, ist da unserem Joker sehr ähnlich und steht gerne im Mittelpunkt, ohne aufdringlich zu sein. Tyn besitzt das richtige Durchsetzungsvermögen als cooler Arbeitshund, zeigt sich vielversprechend bei der Arbeit am Vieh, ist leicht im Handling und gut trainierbar. 

 

Ihre Lieblingsbeschäftigung ist das Mäusefangen und dafür hat sie auch eine katzenähnliche Fangtechnik entwickelt, die meist als Nebenwirkung mit sich bringt, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes Tomaten auf den Ohren bekommt. Was Tyn hingegen nicht mag ist der Kontakt mit klarem Wasser, stinkende dreckige Wasserstellen liebt sie hingegen sehr... Beim Spaziergang zeigt sie Interesse an frischen Wildspuren, ist aber sofort abrufbar, was ich richtig gut finde. Hier muss ich auch anmerken, dass keiner unserer jetzigen Hunde wirklich Jagdtrieb zeigt, was sicher auch daran liegt, dass sie bei ihren täglichen Arbeiten am Hof unsere Tiere zu hüten haben.

 

Ich mag Hunde, die im Alltag unkompliziert, ruhig, nicht fordernd, ausgeglichen und nett sind - genau das spiegelt für mich Tyn wieder. Einiges hat sie sicher durch Erziehung und das Leben in unserem Hunderudel mitbekommen, aber ihr Grundcharakter ist mit Sicherheit wie oben beschrieben. Toller liebenswürdiger Hund, der hier nicht mehr wegzudenken ist!

hter Rowdy mit viel Sinn für Humor.

  

 

"W er nie einen Hund gehabt hat,

weiß nicht,

was lieben und geliebt werden heißt"

(Arthur Schoppenhauer)  

 

 

 

Fotos und weitere Berichte zu Tyn findet ihr hier auf unserer Nachzuchtseite