AKTUELL

ERFOLGE NACHZUCHT

SILAS (Anny x Joker) hat sich für die Deutschten Agility Meisterschaften 2020 qualifiziert. Sooooo genial, herzliche Gratulation!

Zu finden unter Neuigkeiten.

STEINHÖGLHOF

Impressionen vom August

Zu finden unter Neuigkeiten.

NACHZUCHT ANNY

Bilder von SOOKIE, JONA, TAYA, SILAS, TYN, TAIF, THURY und TALIS hochgeladen.

NACHZUCHT TYNxJOKER

Charakterbeschreibungen von SAMMY, HAZEL, EETU und NUKA sind online. Zu finden unter Nachzucht / Tyn & /Joker; dann jeweiligen Namen anklicken.

 

NACHZUCHT ISHNA

Aktuelle Bilder vom Wurf Nala x Ishna (2018) hochgeladen. Sie sind alle so hübsch! Mehr unter Nachtzucht/ Ishna & Nala

ZU VERKAUFEN

IMKEREI - HONIG

Verkaufen Waldhonig aus eigener Imkerei, ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel GOLD, nähere Infos und Bestellung unter kontakt@steinhoegl.at

 
 

Odin

Der Casanova

 

Odin ist ein ehemaliges Zirkuspony vom Circus-Renz-Berlin. Mit seiner wunderschönen Tiger-Zeichnung und seinem ausdrucksstarken Exterieur ist er eine wahre Augenweide. Odin ist selbstsicher, irrsinnig intelligent, dynamisch, unerschrocken, zeitweise verfressen und natürlich auch sexuell erfahren - was heißen soll, dass er noch ein gestandener Mann, ähm Hengst ist und bei seinem vorigen Besitzer bereits einige Nachfahren in die Welt gesetzt hat.

Unser "kleiner" Casanova hat ein Stockmaß von 120 cm, wurde am 01.05.2000 geboren und vor circa 1 1/2 aus Holland nach Österreich gebracht. Am 27.04.2011 zog er bei uns ein und genießt seitdem seine riesige Box mit Offenstallhaltung. Natürlich ist er der Chief unserer zehnköpfigen, weiblichen Schafbande, die gemeinsam eine WG bilden und ihm anhimmelnd auf Schritt und Tritt folgen. Ein waschechter Traumprinz, der um seine Schönheit keinen Hehl macht, sich gut und gerne zu präsentieren weiß und so ziemlich alles tun würde um ein Leckerli zu bekommen. Odin zeigt im Umgang überhaupt keine Hengstmanieren, lässt so ziemlich alles mit sich machen und erschreckt sich vor nichts und niemandem.

 

Ich muss gestehen, dass Spaziergänge mit ihm, im Vergleich zu den vier Hunden, um einiges entspannender sein können: er zieht niemals an der Führleine, läuft fortwährend wunderschön "bei Fuß" und legt sogar öfter Pinkel- und Fresspausen ein. Wird man im wahrsten Sinne des Wortes von ihm Übersehen und unabsichtlich angerempelt, so liegt dies daran, dass er auf dem linken Auge fast blind ist (stammt angeblich von einer Peitsche während seiner Zeit als Zirkuspony).

Odin, ein kleines Pony ganz groß, mit viel Charisma und Charme. Ein Weltmeister im Bezirzen des weiblichen Geschlechts und genau davon kann sicherlich die hübsche Nachbarsponystute Wirbelwind ein Lied singen. Unser getigerter Casanova ist robost, reinlich, liebenswert und keinesfalls aufdringlich oder anspruchsvoll - ein Pony zum Pferdestehlen.

Servus, Pfüat Gott und Auf Wiedersehen

"Kleiner Onkel" im Hotel L(M)ärchenwald

Nach monatelangen Überlegungen haben wir uns dazu entschieden, unseren Odin an einen neuen superguten Platz abzugegen. Das mag jetzt hart klingen, aber es gab zwei ausschlaggebende Gründe, die uns dazu bewogen: einerseits sollte er als ehemaliges Zirkuspony entsprechend gefördert und beschäftigt werden und andererseits haben wir nach einem Winter festgestellt, dass das Futter von unseren Wiesen nicht für Ponys und Schafe ausreicht. Obwohl ich mit Odin regelmäßig spazieren ging, ihn longierte, mit ihm Bodenarbeit und andere Beschäftigungsübungen machte, merkte man immer wieder, dass er nach einer größeren Herausforderung strebte.

 

Wir haben nun das große Glück, dass Odin bzw. jetzt "Kleiner Onkel" bis an sein Lebensende die Gäste im Kinderhotel L(M)ärchenwald in Tirol mit seinem unverwechselbaren Charme verzaubern darf. Auf Wunsch der neuen Besitzer wurde er noch bei uns kastriert und übersiedelte dann am 4. Mai 2012 ins schöne Pitztal. Wir freuen uns sehr, dass die neue Familie bis jetzt nur Positives von ihm berichtet hat, das ganze Dorf von ihm begeistert ist und wünschen unserem lieben Tigerpony nur das allerbeste. In Zukunft wird er an geführten Wanderungen über Wiesen, Wälder und Berge teilnehmen und ausreichend von Reitlehrern und Pflegern umsorgt. Ich selbst war Jahre lang im Tourismus tätig, habe in meiner Jugend selbst Reitunterricht auf einem Bauernhof gegeben und weiß genau, wie hoch die Ansprüche an ein Kinderhotel mit Tieren sind und bin mir deshalb ganz sicher, dass es ihm dort nur gutgehen kann.

Unsere nächste Reise wird uns mit Sicherheit ins schöne Tirol verschlagen, bei der wir dann den Kleinen Onkel in seinem neuen Heim besuchen werden.

 

Das letzte gemeinsame Bild von Odin & Freek vor seinem Umzug am 4.5.2012 um 6:30 in der Früh