Obst und Gemüse

 

Wir sind in der glücklichen Lage, genügend Grund und Boden zu haben, um frisches, unbehandeltes Obst und Gemüse selbst anpflanzen und ernten zu können. Ein besonderes Faible habe ich für Obstbäume und Beerensträucher jeder Art. Das verdanke ich wohl auch meiner zweiten großen Leidenschaft – den Bienen. Die Bestäubung ist seither sensationell und die Ernte um ein Vielfaches größer.

 

Rund um unser Haus und auf der großen Streuobstwiese befinden sich etwa 40 alte Apfel-, Birnen, Zwetschken- und Kirschensorten wie Berner Rosen, Berlepsch, Steirischer Maschanzker, Hauszwetschke, Speckbirne, Hedelfinger Riesenkirsche und viele mehr. Der Garten inklusive Hühnerweide wird weiters umringt von einer Armee an Beerensträuchern und Nutzgehölzen – angefangen von Ribisel-, Heidelbeer-, Himbeer-, Aronia und Jostabeersträuchern bis hin zu Schlehen, Holler, Mispel, Hunds-Rosen, Sanddorn, Haselnuss und viele Dutzende mehr.

 

Naturbelassenes Obst und Gemüse, das ohne jegliche chemischen Zusätze aufgezogen wurde, ist nicht nur unverfälscht, schmackhaft, erfrischend, bunt und kalorienarm, sondern reich an wertvollen Inhaltsstoffen und ausgesprochen gesundheitsfördernd.

 

Je nach Saison und Verfügbarkeit gibt es bei uns immer frisches, unbehandeltes Obst und Gemüse: von Radieschen bis Kohlrabi, von Karotten bis Roten Rüben, von Salat bis Gurken, von Zucchini bis Kürbis, von Äpfel bis Zwetschken, von Birnen bis Quitten, von Erdbeeren bis Heidelbeeren und natürlich alle Arten von Kräutern und vieles mehr. Einfach nachfragen - es lohnt sich bestimmt!

 

Selbstgezogenes Obst und Gemüse gewinnt wohl keinen Schönheitswettbewerb und ist somit keineswegs mit dem uns bekannten Produkten aus den Regalen der Supermärkte vergleichbar - aber wie heißt es so schön: nicht das Äußere sondern nur das Innere zählt und das ist in diesem Fall eindeutig der unverfälschte, natürliche Geschmack.

 

Um das ganze Jahr die frischen Genüsse und Vitamine des Sommers genießen zu können, verarbeite ich zu Säften, koche und lege sie ein.

 

 

"Ich bin der Apfel, dick und rund, schmecke gut und bin gesund.

Ich bin die Karotte rank und schlank, mit mir wirst du bestimmt nicht krank.

Ich bin die Traube saftig und frisch und komme auf den Jausentisch.

Ich bin die Gurke wässrig und fein und möchte dein Vitaminspender sein.

Obst und Gemüse, komm iss mit; gemeinsam halten wir dich fit."

 

Steinhögl [-cartcount]